#1 Fukushima - 16 Mönche überleben den Angriff auf Hiroshima von Wolfgang 04.05.2011 18:16

avatar

Fukushima - 16 Mönche überleben den Angriff auf Hiroshima
Aktualisiert 28.01.19




Fukushima - Was können wir tun?
Die Anteilnahme der Welt am Geschehen in Fukushima ist groß.
Viel Angst und Leid macht sich breit.
Aber was können wir tun, wir als einzelne Person, für uns und unsere Mitmenschen?
Ist es möglich sich vor der radioaktiven Strahlung zu schützen?
Es gibt hierzu die Geschichte der 16 Mönche von Hiroshima.
Die 16 Mönche haben den Angriff überlebt, sind ganz normal gealtert, wurden alle über 80 Jahre alt und haben nie Symptome dieses Mordes gezeigt.

Wie ist das möglich


Verliere nie die Hoffnung und nutze die Kraft, die in Dir steckt!
Verfasser: Unbekannt






Schutzschild Meditation:
  • Die 16 Mönche von Hiroshima

#2 Radiaktivität neutralisieren - Sich gegen Radioaktivität schützen! von Wolfgang 08.08.2011 23:34

avatar

Radioaktivität neutralisieren - Sich gegen Radioaktivität schützen!
Aktualisiert 28.01.19






Hier kommen verschiedene Webseiten, die helfen, uns vor Radioaktivität zu schützen oder die zeigen, wie Radioaktivität neutralisiert werden kann.

Mikroorganismen neutralisieren Radioaktivität:
  • Mikroorganismen neutralisieren Radioaktivität
  • Betonfressende Bakterien entsorgen strahlenden Abfall


Neutralisation von Radioaktivitat:
  • Atommüll wird in 20 Jahren nicht mehr strahlen
  • Neutralisierung von radioaktiven Abfällen

Heilung und Schutz mit strukturierten Wasser und Edelsteinen:
  • Strukturiertes Wasser für Umweltsanierung und Gesundheit
  • Ausleitung von Radionukliden mit Edelsteinen aus Zeolith


Energieerzeugung durch kalte Fusion:
  • Der strahlungsfreie Reaktor fürs Eigenheim
  • Kalte Fusion - YouTube






Wolfgang

#3 Neue Hilfe bei Krebs: Salvestrole von Wolfgang 19.03.2012 14:59

avatar

Neue Hilfe bei Krebs: Salvestrole
Aktualisiert 01.01.19






Es ist eine Sensation:
Spezielle Pflanzensubstanzen, sogenannte Salvestrole, regen im Menschen ein Enzym an, das Krebs zum Stillstand und sogar zum Verschwinden bringt. Das entdeckten englische Forscher Professor Dan Burke und Professor Gerry Potter.


Auszug aus der Webseite von newsage online:

Unser Organismus kann sich selbst von Tumorzellen befreien und Krebs heilen:
Alles, was er dazu braucht, sind spezielle, bioaktive Pflanzenstoffe, wie sie ein natürlich gewachsenes Obst und Gemüse liefern kann – allerdings heutzutage fast nur noch, wenn es aus Bio-Anbau stammt.
Salvestrole heißen diese speziellen sekundären Pflanzenstoffe, die Bestandteil des natürlichen Abwehrmechanismus der Pflanze sind. Sie werden dann gebildet, wenn das Gewächs von Krankheitserregern angegriffen wird. Befällt beispielsweise ein Pilz eine Frucht, bildet die Pflanze an der Angriffsstelle ein für diesen Krankheitserreger spezifisches Salvestrol, das sich dann in der Schale der Frucht und besonders in der angegriffenen Stelle befindet. Genau diese Schutzstoffe der Pflanze aber benötigen wir in unserer Nahrung, damit sich unser Organismus schützen kann: insbesondere gegen die Bedrohung durch Krebs. Und nehmen wir genügend dieser Salvestrole zu uns, kann ein Tumor sogar zum Verschwinden gebracht werden – mit nichts anderem als natürlicher Nahrung......



Salvestrole als Nahrungsergänzung frei verkäuflich:











Bis dann und gute Gesundheit
Wolfgang

#4 RE: Aktualisiert: Fukushima, Radioaktivität neutralisieren, Nahrungsergänzung - Salvestrole von Wolfgang 28.01.2019 22:16

avatar

Aktualisiert: Fukushima, Radioaktivität neutralisieren, Nahrungsergänzung - Salvestrole








Wolfgang

Foren Spende
Hallo !

Wir hoffen, dass Dir unser Forum gefällt und Du Dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Um Dir und den anderen Mitgliedern das Bestmögliche bieten zu können, würden wir das Forum gern werbefrei gestalten, mit tollen neuen Extras ergänzen.

Wenn Du uns dabei unterstützen möchtest, kannst Du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 85 €
158%
 


Xobor Forum Software von Xobor